2.) Schneiden mit der Hand  
     
 

Unsere Anhaltekopierschicht FOTOCOAT hilft passergenau die Schnittstellen auf die Platte zu kopieren. Die Kopierschicht FOTOCOAT wird in zwei Teilen geliefert, in der Flasche die Flüssigkeit und die passende Menge Diazopulver im Plastikbeutel. Vor Gebrauch wird das Diazopulver in die Flüssigkeit gegeben, die Flasche wieder verschlossen und kurze Zeit durch Schütteln gemischt.

Achtung: Die angesetzte Kopierschicht ist wärmeempfindlich und sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit im Kühlschrank beträgt bei +5° bis +6°C ca. 3 Monate, bei Raumtemperatur nicht länger als 4 Tage.

Die angesetzte Kopierschicht FOTOCOAT wird mit einem Zelltampon dünn und gleichmäßig auf die Platte aufgetragen und solange verrieben bis die Platte trocken ist. Im Kopierrahmen wird die trockene Platte mit der Vorlage belichtet, die Belichtungszeit ist zwischen 20 und 40 Sekunden.

Nach der Belichtung wird die Platte auf einem Tisch mit dem FOTOCOAT-ENTWICKLER entwickelt. Dazu befeuchtet man einen Zelltampon mit dem Entwickler, der gebrauchsfertig geliefert wird, und befeuchtet damit die Plattenoberfläche gleichmäßig. Das Bild wird je nach Schichtdicke sofort oder etwas langsamer grau bis schwarz sichtbar. Die STRIP PLATE® wird danach mit einem trockenen Zellstofftampon oder Lappen getrocknet - nicht abwaschen!

Schneiden:
Mit einem geeigneten Messer, am Besten eignen sich Papiermesser mit starrer Stahlklinge, werden die Aussparungen, die nicht lackiert werden sollen, geschnitten und abgezogen. Das Abziehen ist je nach Plattentyp mehr oder weniger schwer. Um das Abziehen zu erleichtern, sollte eine Heizplatte oder Wärmequelle eingesetzt werden. Die Wärme bewirkt, dass die Verklebung von 80% auf 40-50% reduziert und dadurch das Abstrippen wesentlich erleichtert wird. Nach dem Abstrippen sollte die Lackierplatte 1 - 1½ Stunden bei 60°C abgedeckt auf die Heizplatte gelegt werden um die Verklebung auf 95% zu erhöhen, damit wird die Auflagenfestigkeit der STRIP PLATE® erhöht.

Abschließend können die Schnittkanten mit unserem KANTENSCHUTZLACK mittels eines Pinsels bestrichen werden, im Allgemeinen ist dies aber nicht notwendig. Nur bei Gebrauch von UV-Lack im direkten Lackauftrag kann durch unseren Schutzlack die Vorderkante versiegelt werden, um ein Aufquellen der Kante zu verhindern. Danach ist die Platte zum Gebrauch fertig.


Home I Das Unternehmen I Lackierplatten I Arbeitsanleitung I Kontakt